Gekommen um zu bleiben… SOMMER 2018

Und jährlich grüßt das Murmeltier…

Zuerst wird sich über den ach so langen, dunklen und kalten Winter aufgeregt und beschwert. Und dann… BÄMMM!!!

Wie aus dem NICHTS taucht ER auf.

-DER SOMMER-

Er schleicht sich an seinem kleinen Bruder, dem FRÜHLING, vorbei und überwältigt uns einfach mitten im Jahr! Einfach so.

Und jedes Jahr ist es das Selbe: Zuerst zeigen sich einige Pessimisten ganz optimistisch, dass ihre Voraussagen auf einen schlechten Sommer, mit viel Regen und kalten Temperaturen eintreffen, aber dann…

„Oh Gott ist das HEIß!!!“

„Das hält ja keiner aus!“

„Wo bleibt der REGEN?!“

„So langsam könnte es aber mal abkühlen!“

Na, erkennt Ihr Euch oder Euer Umfeld wieder!?

Das arme Wetter – Kann es einfach Keinem Recht machen…


Für mich ist dieses Thema ein gefundenes „Beitrags-Fressen“! Denn worüber kann man am Besten schreiben?

Genau!

Über das, was einen gerade bewegt und beschäftigt.

Und ja, auch hier in Finnland ist es ziemlich warm! Heiß, um genau zu sein. Anders, als erwartet. Und daher kam ich auch nicht drum herum (es kostete mich schon Überwindung #NICHT) eine Runde shoppen zu gehen. Denn das Gepäck für 3 Monate Finnland enthält dann doch eher Longsleeves und lange Hosen, anstatt Sommerkleidchen und Co. Tja, jetzt bin ich eben um ein paar Sommerklamotten reicher. Könnte schlimmer sein! 🙂

Ich habe ja gerade den Vorteil, dass ich völlig selbstbestimmt meinen Arbeitsplatz und auch die Zeit wählen kann. Daher geht es an beschattete Flächen, irgendwo am Wasser (denn da weht wenigstens ein bisschen der Wind um die Nase), mit der Option einer Abkühlung und eben einfach „draußen“!

So sitze ich auch jetzt vor der Wohnung und genieße ein laues Sommerlüftchen. Dafür sind die langen und vor allem sehr lange hellen Abende, bzw. Nächte ideal. Zumindest ab und zu mal. Denn Feierabend muss sein!

Aber kommen wir nochmal auf die Sache mit dem Murmeltier zurück.

Denn auch mein Kopf ist ein Wiederholungstäter und möchte über das Selbe schreiben, wie schon im vergangenen Jahr. Bereits im Juni hatte uns im Jahr 2017 nämlich die Hitze überrannt und überflutete die Büros mit warmer Luft und hohen Temperaturen.

Da mussten Erste Hilfe Tipps her. Und da diese Tipps höchstpersönlich von uns getestet und für gut befunden worden sind, verlinke ich Euch einfach diesen Artikel mit dem folgenden Bild. Einfach auf das Bild Klicken und dann geht es los:

pretty-woman-1509956_1920

 

Und ja, ich erleichtere mir hier die Arbeit und schreibe keinen neuen Artikel dazu. Warum auch!?

Denn der Beste Tipp im Bezug auf den Sommer:

GENIEßT IHN!!!

Und das werde ich jetzt auch weiterhin machen. Während die finnischen Freunde noch einen Gang in der Saune machen, überspringe ich einfach diese Hitzekammer und gehe direkt noch eine Runde in den See.

Warum auch bei 30°C die Sauna sein muss, wird mir für immer und ewig ein Rätsel bleiben. Aber hey, So sind sie halt!

Euch dann noch einen schönen Abend und eine angenehme Restwoche!

Viele Grüße aus Espoo, Finnland

Danii